30.12.2019 20:42 |

„Downhill“-Trailer

Will Ferrell bringt Hollywood in die Alpen

US-Star Will Ferrell drehte heuer in den Alpen. Um genau zu sein, wurde das Drama mit dem Titel „Downhill“ in Tirol aufgenommen - Orte wie Ischgl damit im Hollywood-Scheinwerferlicht. Jetzt ist der erste Trailer des Filmes da, der am 26. Jänner beim Sundance Filmfestival (benannt nach Robert Redfords Rolle des „Sundance Kid“ in „Zwei Banditen“) im US-Bundesstaat Utah Premiere feiern wird. Die Bilder sind beeindruckend, da geht nicht nur jedem Touristiker das Herzerl auf.

Der schwedische Erfolgsfilm „Force Majeure“ von Ruben Östlund wurde jetzt von Hollywood adaptiert. Das Regieduo Nat Faxon und Jim Rash hat für „Downhill“ ein Star-Ensemble um Will Ferrell, Julia Louis-Dreyfus und Miranda Otto versammelt.

Der Film erzählt die Geschichte einer Familie, die bei einem Skiurlaub beinahe von einer Lawine erfasst wird und daraufhin das eigene Leben unter einem neuen Blickwinkel wahrnimmt. Das Original wurde 2014 bei den Filmfestspielen in Cannes in der Sektion „Un Certain Regard“ mit dem Preis der Jury ausgezeichnet.

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.