21.12.2019 12:34 |

Kombination

Lokalmatador Rehrl nach Springen in Ramsau Dritter

Lokalmatador Franz-Josef Rehrl nimmt den 10-km-Langlauf (14.15 Uhr) beim Weltcup der Nordischen Kombination in Ramsau am Dachstein als Dritter in Angriff. Nach einem 92,5-m-Sprung hat der Vorjahres-Zweite 39 Sekunden Rückstand auf den Norweger Espen Björnstad (96,5 m) und sieben auf dessen Landsmann, den Saisondominator Jarl Magnus Riiber (93).

Nur fünf Sekunden hinter Rehrl folgen mit Jens Luraas Oftebro (92 m) und Kasper Moen Flatla (92) zwei weitere Norweger. Zweitbester Österreicher war bei Regen auf der HS98-Schanze der Tiroler Lukas Greiderer (91) als Siebenter mit 58 Sekunden Rückstand. Martin Fritz (89,5) liegt als 13. 1:14 Minuten zurück. Die Athleten vom vierten bis zum 28. Platz sind nur durch eine Minute getrennt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten