JKU-Medizinstudium:

„Ich mag es, wenn Studenten viele Fragen stellen“

Das Linzer Medizinstudium will besonders praxisnah sein und holt Hausärzte wie Marlene Heimberger in den Vorlesungssaal. Derzeit unterrichten 58 Allgemeinmediziner Themen, die zum Studiencurriculum passen. Der Lehrstuhl für Allgemeinmedizin ist noch immer leer...

Marlene Heimberger, Hausärztin (37) mit einer Praxis in Steyr drückte vor kurzem wieder die Schulbank. Sie besuchte „Didaktikvorlesungen“, lernte darin, wie sie Studenten unterrichtet, prüft oder Bachelor-Arbeiten betreut. Nun unterrichtet sie neben ihrer Ordinationszeit einige Wochenstunden an der Medizinischen Fakultät der JKU: „Bisher habe ich Lehrveranstaltungen betreffend Notfallmedizin, ärztlicher Gesprächsführung, Diabetesdiagnostik, Infusionstherapie abgehalten“, sagt sie - siehe Interview. Nicht nur sie, sondern 58 Allgemeinmediziner unterstützen die Lehre an der Fakultät.

Lehrstuhl bis 2020
Die Professur für Allgemeinmedizin ist allerdings noch unbesetzt. Dabei wurde der Lehrstuhl im Frühjahr 2019 ausgeschrieben. „Bis Mitte 2020“ will man den Posten besetzt haben, heißt es aus dem Rektorat.

Marlene Heimberger, Ärztin für Allgemeinmedizin, hat eine Ordination in Steyr. Und sie genießt die Zeit mit den wissbegierigen Studenten.
Krone“: Wie müssen Sie sich für den Unterricht vorbereiten?
Marlene Heimberger: Die Inhalte sind mir ja bekannt. Ich lese mich aber noch in die neuesten wissenschaftlichen Empfehlungen ein.

„Krone“: Wie muss ich mir Ihre Vorlesung vorstellen?
Marlene Heimberger: Ich halte Praktikumsnachmittage ab, derzeit etwa zu Notfallmedizin.

„Krone“: Wie gefällt es Ihnen?
Marlene Heimberger: Die Studenten sind wissbegierig, stellen Fragen - das ist mir ganz wichtig. Sie bekommen frühzeitig einen realistischen Einblick in den ärztlichen Alltag.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.