19.10.2019 11:49 |

Zum Stadionwald:

Start-up profitiert: Bäume aus Karton als Deko

Bäume sind nicht nur im Klagenfurter Stadion gefragt, auch als Dekoration sind sie der Renner. Jedenfalls die Kartonmodelle des Kärntner Start-ups pixapo, die seit dem Start der Kunstinstallation bestellt werden

Vor drei Jahren hat sich der Klagenfurter Alexander Mann auf den Großformat-Digitaldruck spezialisiert. Auf dem Gelände des Klagenfurter „Makerspace Carinthia“ werden mittlerweile Sonderkonstruktionen für den Messe- oder Bühnenbau in ganz Europa umgesetzt. „Im Grunde ist alles möglich, was man sonst nirgends findet. Wir sagen gerne; wenn der Kunde es sich vorstellen kann, können wir es bauen“, erklärt Mann.

So entstanden in der Kreativschmiede nun auch die ersten Karton-Bäume. Mann: „Seit es im Wörthersee-Stadion die Kunstinstallation ,For Forest’ gibt, haben Kunden auch begonnen, Bäume zu bestellen. Das gab es in drei Jahren noch nie.“ Die recycelbaren Karton-Bäume gibt es übrigens in allen Farben und Formen. Sie werden sowohl als Dekoration in Büros als auch in den eigenen vier Wänden verwendet.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen