20.09.2019 12:24 |

Soll sensibilisieren

Zeitung gibt Politikern Klima-Kulis mit CO2-Tinte

Nach einem der heißesten Sommer der Messgeschichte ist der Klimawandel Top-Thema für eine breite Öffentlichkeit. „Es scheint allerdings, als würde das die Bürger mehr bewegen als die Entscheidungsträger“, merkt Kaius Niemi, Chefredakteur der finnischen Zeitung „Helsingin Sanomat“, an. Deshalb hat die Zeitung gemeinsam mit Forschern einen Klima-Kuli aus dem 3D-Drucker produziert, der mit Kohlendioxid-Tinte schreibt. Den Stift hat man vor dem UN-Klimagipfel in New York an die Staatschefs der 20 führenden Wirtschaftsnationen verschenkt.

Insgesamt 250 Stück des futuristischen Kugelschreibers namens „The Climate Pen“ hat die Zeitung gemeinsam mit dem VTT Technical Research Centre of Finland und Designer Umberto Onza anfertigen lassen.

3D-gedruckt aus Recycling-Aluminium
Mit dem mittels 3D-Drucker und Handarbeit aus Recycling-Aluminium gefertigten Stift wollen die Finnen eine klare Botschaft senden. „Als Journalisten wissen wir aus erster Hand, dass ein Stift ein mächtiges Werkzeug zur Veränderung der Welt sein kann“, sagt Niemi.

Einen Teil der vollständig in Finnland gefertigten Kulis hat man an Politiker im finnischen Parlament und Präsident Sauli Niinistö verteilt, den Rest vor dem am Samstag startenden Climate Action Summit 2019 der Vereinten Nationen in New York an die dort anwesenden G20-Staatschefs verschenkt.

Klima-Kuli schreibt mit Kohlendioxid-Tinte
Das Ziel der Aktion: Das ungewöhnliche Geschenk soll den Politikern in Erinnerung rufen, dass der Klimawandel die wohl größte Herausforderung unserer Zeit ist. Da passt es gut, dass der Kuli mit spezieller CO2-Tinte schreibt. VTT-Chefwissenschaftler Pekka Simell: „Wenn wir Kohlendioxid-Moleküle genügend Hitze aussetzen, können wir sie in Kohle- und Sauerstoffatome aufspalten. Dadurch bekommen wir Pigmentruß, die wichtigste Zutat für Tinte.“

CO2 ist das wichtigste menschgemachte Treibhausgas
Kohlendioxid oder CO2 ist das wichtigste vom Menschen produzierte Treibhausgas, heben die Initiatoren hervor. Laut Zahlen der UN-Organisation Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) hat Kohlendioxid mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit den Klimawandel beschleunigt, in den letzten vier Jahrzehnten hat sich der Ausstoß um 90 Prozent erhöht. Forscher schätzen, dass CO2 für 80 Prozent des Klimawandels verantwortlich ist.

„Hoffentlich inspiriert er zu weisen Entscheidungen“
Designer Umberto Onza: „Wir wollten einen Stift erschaffen, der einen ganzheitlichen Effekt auf den Empfänger hat. Das merkwürdige Design zieht Aufmerksamkeit auf sich und die Geschichte passt dazu. Hoffentlich inspiriert er unsere Anführer zu weisen Entscheidungen.“

„Helsingin Sanomat“ ist die größte und auflagenstärkste Zeitung Finnlands. In der Region Helsinki ist sie der Platzhirsch am Zeitungsmarkt und wird von drei von vier Einwohnern gelesen, auf das ganze Land gerechnet erreicht sie etwa ein Viertel der 5,5 Millionen Finnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter