15.09.2019 17:29 |

Kunstprojekt ForForest

Nach Stadionwald: Wasser ist das nächste Projekt!

Der Stadionwald ist Realität! 32. Fragerunde mit dem Künstler und Kunstvermittler Klaus Littmann, der am 8. September einen Mischwald im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt eröffnet hat. Jeden Sonntag erteilt der visionäre Schweizer Auskunft über Österreichs größtes Kunstprojekt im öffentlichen Raum.

„Krone“: Der Stadionwald war ein Millionenprojekt! Warum verlangen Sie keinen Eintritt?
Klaus Littmann: Wenn man ein Projekt im öffentlichen Raum macht, ist das ein Widerspruch in sich. Ich will ja nicht das übliche, kunstaffine Publikum ansprechen, sondern Hemmschwellen abbauen und jeder Frau, jedem Mann ermöglichen, den Stadionwald zu besuchen.

Haben Sie schon eine Idee für Ihr nächstes Projekt?
Eine? Ich habe eine ganze Schublade mit Ideen! Aber natürlich bedeutet der Stadionwald Konsequenzen für meine Arbeit. Nicht nur, weil es mein größtes Projekt ist, sondern weil ich erstmals mit etwas Lebendigem gearbeitet habe. Mein nächstes Kunstprojekt wird sich um Wasser drehen. Das ist auch etwas, worum man sich wird kümmern müssen.

Was hat Ihre Frau zum Stadionwald gesagt?
Sie hat die ganze Geschichte natürlich miterlebt und ist glücklich, dass der Stadionwald so gelungen ist. Sie hat aber auch gebeten, dass ich das nächste Mal etwas Kleineres machen soll, damit es bei uns wieder etwas ruhiger wird.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Iria Lino
Iria Lino
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter