„Sister Act“-Premiere

Nonnen rocken in Pailletten-Kutten

Diese Schwestern rocken, bis es Hostien regnet: „Sister Act“ bildet den Auftakt der Landestheater-Saison und bei diesem Musical stimmt einfach alles! Fetzige Musik, viel Humor und 70er-Flair zum Niederknien sorgen für einen tollen Abend.

Die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris Van Cartier, die sich 1977 im Kloster vor einem Mörder verstecken muss und dort die Nonnen zum Rocken bringt, ist durch den Hollywood-Film mit Whoopi Goldberg bestens bekannt. Der Film ist auch Vorbild für das Musical von Alan Menken, Glenn Slater sowie Cheri und Bill Steinkellner, das am Broadway von Whoopi Goldberg mitproduziert wurde.

Kurzweilige Komödie
Nun ist das Musical „Sister Act“ in deutscher Fassung im Linzer Musiktheater zu sehen: Andreas Gergen inszeniert eine trotz der zweieinhalb Stunden Laufzeit kurzweilige Klosterschwestern-Komödie mit unheimlich viel Humor. Man bückt sich zwar um ein paar Katholiken-Kalauer zuviel, aber den Zusehern hat es hörbar nichts ausgemacht. Die clevere Bühne von Walter Vogelweider mutet mit ihrer Stahl-Optik wie ein cooles Off-Broadway-Stück an, und dass Conny Lüders beim Kreieren der Kostüme Freude hatte, sieht man: Vor allem die 70er-Jahre-Outfits machen richtig Spaß, auch die Pailletten-Kutten sind umwerfend.

Stimmgewaltig und liebenswert
Stimmgewaltig und liebenswert in der Darstellung war das gesamte Ensemble, allen voran Gast Tertia Botha als Deloris, die mit ihrer Röhre den Großen Saal zum Beben brachte. Daniela Dett peppte die Rolle der Mutter Oberin humorig auf, Hanna Kastner mimte die schüchterne Mary Robert sympathisch, Sanne Mieloo die hyperaktive Mary Patrick mit Begeisterung. Karsten Kenzel war als Gangsterboss Curtis schön schmierig, Gernot Romic ein entzückender Polizist Eddie. Die „Sixtinische Kapelle“ unter der Leitung von Tom Bitterlich untermalte alles mit fetzigem Groove. Ein himmlischer Abend – das wird ein Publikumshit!

Jasmin Gaderer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter