Zwei Jugendliche

Zeitungskassen-Diebe auf frischer Tat ertappt

Zwei 19-Jährige wurden auf frischer Tat ertappt, als sie in Linz mehrere Zeitungskassen aufgebrochen haben. Auch ein gestohlenes Fahrrad hatten die beiden dabei. Die Täter wurden festgenommen, das Diebesgut sichergestellt.

Eine aufmerksame Polizeistreife konnte am 1. September zwei Verdächtige festnehmen. Um 15 Uhr bemerkten die Polizisten zwei Männer, einen 19-jährigen deutschen Staatsbürger und einen 19-jährigen Salzburger, in der Nähe des Volkshauses Harbach. Diese waren mit ihren Fahrrädern unterwegs. Bei einer Kontrolle bemerkten die Polizisten etliche Kleingeldmünzen im Rucksack des Deutschen. Am Fahrrad steckte im Getränkehalter am Unterrohr ein Bolzenschneider. Am Gepäckträger hatte er ein Brecheisen, teilweise in Plastiktüten verhüllt, verwahrt.

Gestohlenes Fahrrad
Nach anfänglichem Leugnen, zeigten sich beide zum Einbruch in Zeitungskassen geständig. Von einer zweiten Polizeistreife konnten vier aufgebrochene Zeitungskassen hinter dem Volkshaus sichergestellt werden. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass eines der Fahrräder in Parndorf/Burgenland gestohlen und zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Die beiden Männer wurden daraufhin festgenommen. Das Diebesgut sowie die aufgebrochenen Zeitungskassen und das Tatwerkzeug wurden sichergestellt. Ebenso wie die beiden Fahrräder.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter