Tödlicher Unfall

Ehemann auf Rücksitz starb nach Crash mit Baum

Ein 58-Jähriger aus Buchkirchen (Oberösterreich) ist am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in seinem Heimatort ums Leben gekommen. Der von seiner Ehefrau (63) gelenkte Wagen war plötzlich von der Straße abgekommen und gegen eine Baum gekracht. Traurige Bilanz des Unfalls: ein Toter, drei zum Teil schwer Verletzte.

Die 63-jährige Lenkerin aus Buchkirchen lenkte um 14.35 Uhr ihren Pkw auf der Spengenedter Straße von Wels kommend in Fahrtrichtung Marchtrenk. Am Beifahrersitz saß ihre Schwiegermutter (90), auf der Rückbank befanden sich ihr Ehemann (58) und eine 58-jährige Bekannte aus Freistadt.

Gegen Baum und Zaun
Kurz vor Höhe des Hauses Spengenedter Straße 15 kam die Lenkerin aus bislang unbekannter Ursache in einem Waldstück links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit der linken vorderen Fahrzeugseite mit einem Baum und wurde durch die Wucht des Aufpralles mit dem Heck gegen den Zaun auf der gegenüberliegenden Straßenseite geschleudert.

Nachbarn holten Hilfe
Nachbarn wurden durch den Knall des Aufpralls auf den Unfall aufmerksam, befreiten die Insassen und setzten die Rettungskette in Gang. Die eintreffenden Rotkreuz-Mitarbeiter versorgten die Unfallopfer. Die Schwiegermutter der Lenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz geflogen. Die beiden anderen Frauen wurden leicht verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Wels gebracht. Für den Gatten der Lenkerin gab es keine Hilfe mehr, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen