Black-Wings-Coach Rowe

„Wollen Eintrittsgeld in jedem Spiel wert sein!“

 Black-Wings-Coach Tom Rowe sprach nach dem Trainingsstart über die neue Mannschaft, Teambuilding, das erste Testspiel und seine Ziele.

Dienstagabend bat er die Black-Wings-Cracks zum ersten Training. Danach sprach die „Krone“ mit Coach Tom Rowe über:

Die Sommerpause:
Die war schön! Ich habe viel Zeit mit meiner Frau und meinen Enkeln verbracht und mit Freunden Golf gespielt.

Die Baustelle namens Linzer Eishalle:
Dass wir unsere Kabine für zwei oder drei Monate nicht haben, wird uns bei der Saisonvorbereitung nicht behindern.

Den Kader:
Wir mussten größer werden und mehr Tiefe reinbekommen. Letzte Saison konnten wir oft nicht mit vier Linien spielen, das werden wir heuer sicher tun.

Den internen Konkurrenzkampf:
Der wird groß sein! Ich habe den Spielern gesagt, dass es mir egal ist, aus welchem Land jemand kommt. Alle müssen hart arbeiten und wir wollen eine Einheit werden, gegen die es jeder Gegner schwer hat!

Teambuilding:
Das ist mir sehr wichtig! Wir spielen Tennis, Golf, machen einen Hindernisparcours. Zehn neue Spieler sind viel, aber sie sind charakterlich top. Auch wer letzte Saison rumgemeckert und nicht mitgezogen hat, musste gehen. Ich kann jetzt schon sagen, dass die Chemie im Team top ist!

Den Kapitän:
Brian Lebler bleibt Kapitän, Mario Altmann einer der Assistenten.

Den ersten Test:
Den werde ich am Dienstag bei Dukla Michalovce verpassen, weil ich und ein paar Spieler beim EBEL-Medientag in Salzburg dabei sein müssen.

Das Ziel:
Am Papier haben wir ein gutes Team, das müssen wir aufs Eis bringen. Linz ist eine hart arbeitende Stadt und wir haben die besten Fans der Liga – ich will, dass sie nach jedem Spiel sagen: Das war das Eintrittsgeld wert!

Oliver Gaisbauer, Kronen Zeitung

Oliver Gaisbauer
Oliver Gaisbauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International

Newsletter