02.08.2019 07:44 |

Ware vernichtet

Erste Erfolge bei Teigtascherl-Razzien in Wien

Die Teigtascherl-Razzia in Wien ist bereits voll angelaufen. Rund 50 der 535 zu überprüfenden Asia-Lokale und -Supermärkte wurden am Donnerstag unter die Lupe genommen. Laut Alexander Hengl vom Marktamt gab es dabei fünf Treffer.

Laut Hengel wurden die illegal hergestellten Teigtascherl in drei Supermärkten sowie in zwei Lokalen sichergestellt. Insgesamt handelte es sich dabei um 200 Pakete à fünf bis zehn Stück. „In drei Fällen wurde die Ware gleich vor Ort vernichtet, in zwei weiteren wurden die Teigtascherl zur Tierkörperverwertung gebracht“, so Hengl am Freitagfrüh im Gespräch mit krone.at.

In den nächsten Tagen gehen die Razzien weiter, insgesamt zwei Wochen sind alle 45 in Wien tätigen Lebensmittelinspektoren auf den Spuren der Teigtascherl-Mafia unterwegs.

Sechs Chinesen festgenommen
Die Causa war ins Rollen geraten, als Mitte Juli Beamte des Finanzamtes sechs Chinesen in einer Wohnung in Favoriten bei der illegalen Produktion von Teigtascherln in flagranti erwischt worden waren. Die Verdächtigen wurden festgenommen (siehe Video oben). Tausende Teigtascherl wurden sichergestellt. Die Produkte wurden mittlerweile überprüft. Laut Hengl seien diese von guter Qualität und unbedenklich gewesen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter