24.07.2019 11:49 |

Unfassbare Beträge

Das sind die 7 teuersten Kleider ALLER Zeiten

Die Stars zeigen sich gerne in den tollsten Designer-Kleidern. Manche dieser Kleider erhalten sogar Kult-Status.

Getty Images veröffentlichte eine Liste der teuersten Kleider aller Zeiten, basierend auf dem Preis des Kleides und dem aktuellen Wert. Lupita Nyong‘os Calvin-Klein-Kleid bei den Oscar 2015 gehört dazu. Es wurde mit 6.000 Perlen bestickt und hat einen Wert von 150.000 Dollar.

200.000-Dollar-Kleid
Doch es geht noch teurer: Cate Blanchett zeigte sich bei der Oscarpreisverleihung 2007 in einem 200.000 Dollar teuren Armani-Privé-Kleid.

Berühmte Robe
Eines von Prinzessin Dianas bekanntesten Outfits findet sich ebenfalls in der Liste. Jene schwarze Robe, in der sie 1985 mit John Travolta tanzte, stammt von Victor Edelstein und wurde um sagenhafte 362.424 Dollar versteigert.

Teures Hochzeitskleid
Auch Herzogin Kates Hochzeitskleid hat es in die Liste der teuersten Kleider aller Zeiten geschafft. Ihr maßgeschneiderter Traum aus weißer Seide von Alexander McQueen kostete 400.000 Dollar. Vermutlich hat sich der Wert mittlerweile gesteigert. 

„Kleines Schwarzes“
Das wohl bekannteste „Kleine Schwarze“ der Welt trug Audrey Hepburn in „Frühstück bei Tiffany“. Es wurde für knapp eine Million Dollar versteigert.

Teuerste Trägerin
Nicole Kidmans Christian-Dior-Kleid war an sich nicht so teuer. Allerdings wurden der Schauspielerin 2 Millionen Dollar gezahlt, dass sie es trägt.

Das teuerste Kleid
Das teuerste Kleid ist vermutlich gleichzeitig auch das bekannteste aller Zeiten. 

Das weiße Kleid von Film-Ikone Marilyn Monroes, das im Film „Das verflixte 7. Jahr“ hochweht, wurde für unglaubliche 5,6 Millionen Dollar an einen Fan und Sammler verkauft.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen