22.07.2019 12:17 |

Roller über App

Uber kooperiert mit E-Scooter-Anbieter Lime

Die E-Scooter des Anbieters Lime sind in Wien ab sofort auch über die Uber-App verfügbar. Nutzer erhielten die Roller zum gleichen Preis wie in der Lime-App. Die Entsperrung eines Scooters koste 1 Euro, die Nutzung 20 Cent pro Minute, gab Uber am Montag bekannt.

„Uber entwickelt sich zu einer echten Mobilitätsplattform, die nicht nur Fahrdienst-Vermittlungen, sondern auch andere zuverlässige und erschwingliche Alternativen zum persönlichen Pkw anbietet“, sagte Uber-Österreich-Chef Martin Essl in einer Aussendung.

Vorerst kein Rückzug aus Österreich
Der Fahrdienstvermittler Uber bietet auf seiner App derzeit die Services UberX, Green, Black und Van an. Den angedrohten Rückzug aus Österreich hat das Technologieunternehmen nach einer Gesetzesänderung vorerst aufgeschoben. Die einheitlichen Tarife für Taxi und Mietwagen und die Taxischeinpflicht für alle lassen noch auf sich warten, das Gesetz tritt erst im September 2020 in Kraft.

Was dann passiert, ist aber noch nicht klar. „Wenn das Gesetz, so wie es jetzt momentan geschrieben ist, in Kraft tritt, dann bedeutet das, dass Uber und auch viele andere Vermittlungsplattformen Produkte und Services wie UberX nicht mehr anbieten können. Deswegen sind wir jetzt noch immer in der Hoffnung, dass sich das Gesetz jetzt noch ändern kann und flexible Preise ermöglicht“, sagte Essl kürzlich in der ORF-Sendung „konkret“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International

Newsletter