Es wird heiß!

Der Hochsommer und Badespaß melden sich zurück

Sonnenanbeter, Kinder und Urlauber können aufatmen: In dieser Woche kommt der Hochsommer, der in den letzten Tagen eine kurze Pause eingelegt hat, zurück. Ab Wochenmitte rechnen Meteorologen wieder mit Badewetter. Am kommenden Wochenende werden die Temperaturen sogar die 30-Grad-Grenze erreichen.

Am Sonntag zeigte sich der Sommer von seiner nassen und auch kühlen Seite. Lokale Gewitter mit Starkregen sorgten für überflutete Keller und Straßen. Viele Feuerwehren mussten ausrücken. In Thalheim bei Wels ging sogar eine kleine Mure auf die Traunuferstraße nieder. Doch trotz der durchwachsenen letzten Woche und des verregneten Wochenendes ist der Juli im Jahresvergleich noch immer zu warm. „Das ist den sehr heißen ersten Julitagen geschuldet. In der Statistik liegt der Juli noch immer ein Grad über dem Durchschnittswert der vergangenen Jahre. In Linz wurden bisher sieben zu warme Tage verzeichnet“, erklärt Florian Pfurtscheller vom Wetterdienst ubimet.

Es wird immer wärmer
Für die heute startende Woche ist der Meteorologe zuversichtlich: „Die ersten Tage sind noch unterkühlt. Aber im Laufe der Woche wird es immer wärmer. Bis zum Wochenende sollten wir wieder die 30-Grad-Grenze erreicht oder sogar schon überschritten haben.“ Badewetter mit 27 oder 28 Grad gibt es aber schon ab Mitte der Woche.

„Es wird sicher noch einmal richtig heiß“
Alle, die sich die Juni-Hitze zurücksehnen, müssen noch warten. In der 14-Tage-Vorschau finden sich Temperaturen über 30 Grad. Pfurtscheller: „Es wird sicher noch einmal heiß. Ob nur für ein, zwei Tage oder eine längere Phase kann man nicht sagen.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nestor El Maestro
Zwei Niederlagen: Sturm-Trainer macht sich Sorgen
Fußball National
Leipzig vs. Frankfurt
Deutsche Liga: Sabitzer gegen Hütter heute LIVE
Fußball International
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National

Newsletter