13.07.2019 14:38 |

Streit mit Freund

Opfer (21) nach Würgeattacke im Spital gestorben

Nach dem brutalen Angriff ihres eigenen Freundes ist jene 21 Jahre alte Frau, die in der Nacht auf Freitag in einer Wohnung im Vorarlberger Bludenz von Verwandten reglos aufgefunden und in der Folge reanimiert wurde, im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. Das armenischstämmige Paar war miteinander in Streit geraten. Im Zuge der Auseinandersetzung dürfte der 24-Jährige die junge Frau angegriffen und gewürgt haben.

Bei dem folgenschweren Streit des Paares - es hält sich bereits seit mehreren Jahren rechtmäßig in Vorarlberg auf - war es offenbar um Eifersucht gegangen. Im Zuge der Auseinandersetzung attackierte der 24-Jährige seine Freundin und würgte sie offenbar derart heftig, dass die Frau schlussendlich reglos zu Boden ging.

Wenig später entdeckten Verwandte das Opfer am Boden, alarmierten die Einsatzkräfte und begannen mit der Wiederbelebung. Diese sollte zunächst gelingen, die 21-Jährige wurde ins Spital eingeliefert. Ihr Zustand wurde jedoch bereits zu diesem Zeitpunkt als äußerst kritisch beschrieben.

Der 24-jährige Verdächtige hatte nach der Tat die Flucht ergriffen, konnte in den Freitagmorgenstunden jedoch von der Polizei gefasst werden. Gegen ihn laufen mittlerweile Ermittlungen wegen Mordverdachts, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Heinz Husch. Der dringend Tatverdächtige konnte bislang „aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes nicht vernommen werden“, hieß es. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg Wetter
0° / 4°
wolkig
0° / 6°
heiter
2° / 7°
wolkig
1° / 7°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen