08.07.2019 08:48

Mit Curry „gewürzt“

Helloranger „Exot“ entpuppte sich als normale Möwe

Ein bunter Vogel hat Tierärzte in Großbritannien überrascht: Das flugunfähige Tier wurde von besorgten Passanten in ein Tierspital gebracht. Dort stellte sich heraus: Es handelt sich dabei keineswegs um einen aus dem Zoo ausgebüxten Exoten, sondern um eine Seemöwe, die von Kopf bis Fuß mit Curry oder Kurkuma bedeckt war.

„Das ist einer der seltsamste Vorfälle, die wir seit einiger Zeit erlebt haben“, schrieb das Tiggywinkles Tierspital auf seiner Facebookseite. Als sie einen Notruf von Tierfreunden erhielten, die einen leuchtend orangen Vogel am Straßenrand entdeckt hatten, der offensichtlich Probleme mit dem Fliegen hatte, wussten die Veterinäre erst gar nicht, mit was sie rechnen sollten. „Das hätten wir nie erwartet!“, heißt es in dem Posting in dem Profil.

Verklebte Federn machten Möwe flugunfähig
Es sollte sich um eine gewöhnliche Möwe handeln, die komplett mit Gewürzen eingerieben war - durch den starken Geruch, kamen die Helfer im Tierspital schnell darauf, was dem Vogel widerfahren war. Curry oder Kurkuma „war überall auf seinen Federn und hinderte ihn daran, vernünftig zu fliegen“, so die Tierärzte. „Glücklicherweise war der Vogel - außer seiner leuchtenden Farbe und dem beißenden Geruch - gesund.“

Der Möwe musste schließlich ein Bad nehmen. Auch wenn die Helfer dabei selbst mit Curry-Wasser bespritzt wurden, schafften sie es schließlich, den gewürzten Vogel zu reinigen und anschließend wieder in die Wildnis zu überlassen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Auch Pep interessiert
„Riesenehre!“ Alaba spricht über Barca-Gerüchte
Fußball International
Ulmer-Frau schwanger
Salzburgs 5-Mio.-Mann spielt im Notfallplan Rolle
Fußball National
Warum es alle wollen
Megahype um Cellstar
Adabei
Pistolen, Revolver
All diese Waffen bunkerte ein Pensionist illegal
Niederösterreich
Hoffenheim-Camp
Ein Spion erwünscht: Foda bei Grillitsch und Co.
Fußball International
Salzburgerin in NÖ
Edtstadler-Schwester: Wirbel um Kandidatur für ÖVP
Niederösterreich
Mehr als Käse & Uhren
Kulturstadt der Schweiz: Luzern nach Lust & Laune
Reisen & Urlaub
„Noch ein langer Weg“
Grüne haben genug Unterschriften für Kandidatur
Österreich

Newsletter