26.06.2019 16:03 |

Moderner Stützpunkt:

Schüler konstruieren neues Feuerwehrhaus

Sie retten, löschen, bergen - unsere Feuerwehrmänner. Doch viele Stützpunkte genügen nicht mehr den Anforderungen an einen modernen Einsatzbetrieb. Im niederösterreichischen Ungerbach steht deshalb ein Neubau an. Entworfen wurde die hochmoderne Feuerwache von zwei HTL-Schülern aus Pinkafeld.

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit konstruierten die Schüler Ingo Gawron und Manuel Vollnhofer vom Hochbau-Kolleg der HTL in Pinkafeld jetzt ein neues Feuerwehrhaus für die Profi-Helfer in Ungerbach im Bezirk Wiener Neustadt (NÖ). Das moderne Gebäude wird komplett in Holzbauweise errichtet und soll gleichzeitig auch als eine Art zweites Gemeindezentrum genutzt werden. So ist etwa geplant, den Veranstaltungsraum sowohl für die Feuerwehr selbst, als auch für örtliche Vereine und Feste zu nutzen. Zusätzlich soll eine öffentliche Toilettenanlage für die Bevölkerung in den Neubau integriert werden.

Der Projektbetreuer, Professor Benjamin Sasdi, und der Auftraggeber, Kommandant Walter Pernsteiner, zeigten sich von den Plänen der Jung-Architekten jedenfalls beeindruckt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.