Taubergung per Heli

Kanufahrer saß mitten in Wasserfall fest: Gerettet

Zwei tschechische Wassersportler sind am Freitagnachmittag in Oberösterreich in der Steyr in Not geraten. Die Kajakfahrer konnten vor dem sogenannten Stromboding-Wasserfall nicht rechtzeitig aussteigen. Ein 32-jährige Mann erreichte gerade noch einen Felsen in der Mitte des Flusses und saß dort fest. Eine Frau (31) sprang früher aus dem Boot und konnte sich ans Ufer retten.

Die beiden Sportler waren mit einer achtköpfigen Gruppe aus Tschechien unterwegs. Die Kameraden des 32-Jährigen alarmierten die Rettungskräfte.

Bergung mittels Hubschrauber
Wasser- und Bergrettung versuchten zunächst, eine Seilbahn über den Fluss zu spannen, um den 32-Jährigen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Schlussendlich konnte der Mann mit dem Polizeihubschrauber der Alpinpolizei mittels Tau aus der Schlucht geborgen werden.

Fließgeschwindigkeit stark erhöht
Aufgrund der Flusstopografie müssen Wildwassersportler vor dem Wasserfall aussteigen, was den beiden Tschechen bekannt war, berichtete die Polizei Oberösterreich. Doch die Fließgeschwindigkeit in der schmelzwasserführenden Steyr sei in der engen Schlucht stark erhöht gewesen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter