Arbeiter rettete Firma

Mit Hubstapler brennenden Container weggebracht

Mit seiner ebenso raschen wie mutigen Reaktion verhinderte ein Arbeiter in Alkoven, dass ein Containerbrand auf seine Firma übergriff: Er brachte den brennenden Behälter mit dem Hubstapler weg.

Am 15. Mai 2019 um 5.12 Uhr früh bemerkte ein 49-jähriger Mitarbeiter einer Firma in Alkoven einen Brand in einem Container bei einer angrenzenden Firma. Er alarmierte daraufhin die Feuerwehr.

Übergreifen verhindert
In der Zwischenzeit startete der Mann einen Hubstapler und entfernte den brennenden Container von der Gebäudewand, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Die beiden alarmierten Feuerwehren konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. In dem Container waren Kunststoffabfälle einer Recyclinganlage gelagert. Es wird davon ausgegangen, dass sich diese Abfälle durch eine chemische Reaktion entzündet hatten. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter