30.04.2019 11:10 |

ForForest Klagenfurt

Stadionwald: Freiwillige bekommen Entschädigung

Zwölfte „Krone“-Fragerunde mit dem Künstler und Kunstvermittler Klaus Littmann, der im Herbst einen Mischwald mit 284 Bäumen im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt pflanzen wird. Jeden Sonntag erteilt der sympathische Schweizer Auskunft über Österreichs größtes Kunstprojekt im öffentlichen Raum.

Peter Witasek will wissen: Wie groß sind die Ballen der Bäume?
Bäume mit einem Stammdurchmesser von 18 Zentimeter haben im Schnitt einen Ballen von 90 Zentimeter. Um die Wurzelballen kompakt zu halten, werden sie alle drei bis fünf Jahre umstochen und dann in größeren Abständen neu gesetzt. So können sie sich auch in der Krone gut entwickeln. Für den Stadionwald sind nur solche verschulten Großbäume angekauft worden. Ein großer Baum, den man im Wald ausgräbt, würde derlei nicht aushalten.

Widerspricht das nicht dem Naturschutzgedanken?
Nein, das glaube ich nicht! Im Wörthersee-Stadion entsteht ein echter Mischwald, den es aufgrund der vielen Monokulturen fast nicht mehr gibt. Die Bäume wurden auf den kürzesten Anfahrtswegen angeliefert. Natürlich haben wir dabei auch Abgase produziert. Aber hier heiligt der Zweck die Mittel, und im Verhältnis zur täglichen Umweltbelastung war das in unserem Fall einmalig und marginal.

Werden die freiwilligen Helfer bezahlt?
Nicht mit einem klassischen Stundenlohn. Aber sie werden sicher etwas bekommen, das sie freut.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Iria Lino
Iria Lino
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Montag, 20. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.