05.04.2019 10:14 |

Über 2,4 Promille

Betrunkener Untermieter randalierte in Wohnung

Wenn man um 8.30 Uhr in der Früh über 2,4 Promille Alkohol im Blut hat, hat man wohl eine harte Nacht hinter sich. So auch ein 29-Jähriger, der am Mittwoch in seiner Wohnung in Döbling derart randalierte, dass seine Mitbewohner die Polizei alarmierten. Der Deutsche ließ sich jedoch auch nicht von den Beamten beruhigen. Zwei Personen, darunter ein Polizist, wurden verletzt.

Der Untermieter des Paares war in den Morgenstunden in der Wohnung in der Sollingergasse plötzlich ausgerastet und verletzte eine Person. Als die Polizei zu Hilfe kam, verbarrikadierte sich der 29-Jährige in seinem Zimmer. Da sich der Deutsche weigerte, die Tür zu öffnen, brachen sie die Beamten auf.

Der 29-Jährige ging dann auf die Polizisten los, woraufhin er festgenommen wurde. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt.

In Arrestzelle randaliert
Ein Alkoholtest ergab einen Promillegehalt von 2,4. Der stark Betrunkene wurde in eine Arrestzelle gebracht, wo er weiter randalierte. Auf den 29-Jährigen kommen etliche Anzeigen wegen strafrechtlicher Deliktsbegehungen zu. Außerdem wurde eine Wegweisung gegen ihn ausgesprochen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter