14.03.2019 12:45 |

Netzwerk kooperiert

US-Ermittler untersuchen Daten-Deals bei Facebook

Facebook ist wieder im Visier der Behörden. US-Ermittler untersuchen Vereinbarungen des sozialen Netzwerks mit großen Technologieunternehmen wie Smartphone-Herstellern zur gemeinsamen Datennutzung.

Die „New York Times“ berichtete, mindestens zwei bekannte Hersteller von Smartphones und anderen Geräten seien in Vorladungen aufgefordert worden, Unterlagen offenzulegen.

Beide Firmen hätten Partnerschaften mit Facebook vereinbart, um Zugang zu persönlichen Informationen der Facebook-Nutzer zu erhalten. „Wir arbeiten mit den Ermittlern zusammen und nehmen diese Untersuchungen ernst“, zitiert die Zeitung ein Facebook-Statement.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol