So, 24. März 2019
01.03.2019 08:00

Nach Handgemenge:

Mutiger Mitarbeiter stoppt frechen Ladendieb

Wüste Szenen spielten sich in einem Sportgeschäft in Asten ab, als ein mutiger Mitarbeiter einem professionellen tschechischen Ladendieb das Handwerk legte.

Ein 47-Jähriger tschechischer Staatsbürger begab sich am 28. Februar 2019 gegen 13.15 Uhr in ein Sportgeschäft in Asten. Er hatte eine präparierte Tasche bei sich und steckte im Geschäft insgesamt fünf hochpreisige Jacken in diese. Nachdem einem Angestellten das Verhalten des Beschuldigten verdächtig vorkam, beobachtete er ihn und konnte sehen, wie er sich mit einer Jacke, die ihm augenscheinlich zu klein war, in eine Umkleidekabine begab.

Angesteller sah in Umkleide nach
Nachdem der Angestellte verdächtige Geräusche in der Umkleidekabine wahrnahm, öffnete er den Vorhang und sah, wie der 47-Jährige die präparierte Tasche mit den darin befindlichen Jacken in der Hand hielt. Nachdem der Mann vom Angestellten angesprochen wurde, warf er die Tasche zu Boden, versetzte diesem einen heftigen Stoß gegen den Oberkörper und flüchtete Richtung Ausgang.

Er fasste Dieb nach Flucht
Der Mitarbeiter verfolgte den Beschuldigten und konnte ihn unmittelbar nach dem Ausgang am Gehsteig von hinten fassen, zu Boden reißen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Beamte der PI St. Florian befanden sich zufällig in unmittelbarer Nähe und nahmen den 47-Jährigen fest. Nach staatsanwaltlicher Anordnung wurde er in die Justizanstalt Garsten eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖSV-Adler enttäuschen
Kobayashi verpasst Skiflug-Weltrekord hauchdünn
Wintersport
Immer später in Rente
Pensionsantrittsalter in Österreich steigt weiter
Österreich
„Ist einfach passiert“
Spice Girls Mel B und Geri Horner hatten Sex!
Adabei
Ladehemmung
ÖFB: Die Chancen endlich „eiskalt“ verwerten
Fußball International
Bis 28.3. mitspielen!
Mit „Reisezeit“ die besten Urlaubsdeals sichern!
Reisen & Urlaub
Neustart für Deutsche
Reifeprüfung für die „jungen Wilden“ in EM-Quali
Fußball International

Newsletter