Mi, 20. März 2019
21.02.2019 06:34

Start-Verzicht

Shiffrin gedenkt Lawinenopfer von Crans-Montana

Ski-Star Mikaela Shiffrin legt nach ihrem Sieg beim City Event von Stockholm am Dienstag eine längere Pause im Weltcup ein - und gedenkt dabei den Lawinenopfern von Crans-Montana. Sowohl bei den Rennen vom Wochenende in Crans Montana (Abfahrt, Kombination) als auch eine Woche später in Rosa Khutor in Russland (Abfahrt, Super-G) wird die US-Amerikanerin fehlen.

Die Doppel-Weltmeisterin von Aare, wo sie im Super-G und im Slalom triumphierte, wird erst wieder am 8./9. März in Spindleruv Mlyn in Tschechien wieder am Start stehen. Damit ist schon jetzt klar, dass Shiffrin den Punkte-Rekord der Slowenin Tina Maze, die in der Saison 2012/13 den Gesamt-Weltcup mit 2.414 Zählern gewann, nicht erreichen kann.

Kein Start in Crans-Montana
Auf Twitter brachte Shiffrin ihr Mitgefühl angesichts des Lawinenunglücks in Crans Montana zum Ausdruck. Bei dem Lawinenabgang auf eine Skipiste kam am Dienstag ein französischer Pistenkontrolleur ums Leben, drei weitere Menschen wurden leichter verletzt. „Es ist nicht mein Plan, an diesem Wochenende an den Weltcup-Bewerbe teilzunehmen, aber ich werde in Gedanken dort sein und an euch alle denken“, schrieb die 23-Jährige.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Im Alter von 72 Jahren
Ex-Bayern-Angreifer Karl-Heinz Mrosko gestorben
Fußball International
Wilde Szenen im Video
Schlägerei, Rot, Tränen - Eklat im Frauen-Fußball
Fußball International
Klarer Erfolg
5:1-Sieg über Rumänien für U17-Team in EM-Quali
Fußball International
Vertrag bis 2022
Salzburg verlängert mit Super-Talent Szoboszlai
Fußball National
EM-Quali-Auftakt
Fodas Plan: So will der Teamchef die Polen knacken
Fußball International
„Operation Aderlass“
Doping: 21 Athleten aus acht Nationen betroffen
Wintersport
Plan von Ratcliffe
Milliardär vor Mega-Deal: 2,9 Mrd. für FC Chelsea?
Fußball International
Wahlquist überrascht
Wöchentlich! Dresden-Kicker gesteht „Ikea-Sucht“
Fußball International
Öffentlicher Streit
Keine Rückkehr: Hinteregger-Duell mit Ex-Trainer
Fußball International

Newsletter