04.02.2019 20:00 |

Ski Alpin

Gensbichler ortet ein Führungsproblem

Die WM-Ausbootung der St. Johanner Abfahrtsspezialistin Mirjam Puchner sorgt weiter für Diskussionen. Jetzt meldet sich auch der Salzburgs Skiverbandspräsident Bartl Gensbichler gegenüber der „Krone“ zu Wort. Gensbichler kann zwar die Nichtnominierung grundsätzlich verstehen, hat aber mit einer anderen Sache rund um den „Fall Puchner“ gar keine Freude.

Mit Bernadette Schild wird bei der Ski-WM in Åre nur eine Salzburgerin am Start sein. Während die dreifache Weltmeisterin Anna Veith aufgrund einer Knieverletzung passen muss, wurde Speedspezialistin Mirjam Puchner trotz ihres geglückten Comebacks nicht für das 26-köpfige ÖSV-Team nominiert. Salzburgs Skiverbandspräsident Bartl Gensbichler sieht die Entscheidung realistisch: „Im Endeffekt hat sie ihre WM-Chance selbst vergeben, in dem sie nicht die absoluten Topergebnisse gebracht hat“, sagte der Saalbacher gegenüber der „Krone“. „Natürlich hätte man sie mitnehmen können, aber das war einfach eine Entweder-oder-Entscheidung, die auch oftmals für die Trainer nicht leicht zu treffen ist.“

Puchner selbst hatte die Weltmeisterschaft aufgrund ihrer Saisonleistungen bereits abgehakt. „Erst nachdem sich Conny Hütter verletzt hat, war das wieder ein Thema für mich“, erzählte die 26-Jährige, die einen sechsten Rang in Gröden als Top-Ergebnis in dieser Weltcupsaison zu Buche stehen hat und damit das beste Resultat neben den drei ÖSV-Saisonsiegerinnen Siebenhofer, Schmidhofer und Venier lieferte. „Warum ich trotzdem nicht mitgenommen wurde, hat mir kein Trainer erklärt.“

Genau dieser Umstand schmeckt Gensbichler gar nicht. „Ich weiß nicht was das für eine Art ist. Da verstehe ich die Trainer dann einfach nicht. Wenn ich zu feige bin um einer Läuferin oder einem Läufer zu sagen „Es tut mir leid, aber wir haben uns so und so entschieden“ hat das auch mit Führungsqualität zu tun“, spricht Gensbichler Klartext. „Solche Geschichten hört man leider immer wieder und das finde ich nicht gut.“

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter