In Aurolzmünster:

Mit Sommerreifen gegen Baum gekracht: 4 Verletzte

Wahnsinn: Mit Sommerreifen, bei denen sogar die gesetzliche Mindestprofiltiefe unterschritten war, kam ein 19-Jähriger aus Ried/I. am Sonntagabend in Aurolzmünster auf der Schneefahrbahn ins Rutschen und krachte ungebremst in einen Baum! Eine 20-Jährige am Beifahrersitzt wurde schwer verletzt, der Lenker und die beiden Jugendlichen (17, 18) am Rücksitz kamen ebenfalls ins Spital.

Ein 19-Jähriger fuhr am 3. Februar gegen 20 Uhr mit seinem Pkw in Aurolzmünster auf der B 143 Richtung Ried/Innkreis, geriet in einer leichten Rechtskurve auf der Schneefahrbahn auf die linke Fahrbahnseite, kam von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Baum.

Beifahrerin (20) schwer verletzt
Durch den Anprall wurde die auf dem Beifahrersitz mitfahrende 20-Jährige erheblich verletzt. Sie wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins Krankenhaus Ried/Innkreis eingeliefert.

Vier Personen im Spital
Der 19-Jährige sowie die im Fond mitfahrenden Burschen im Alter von 17 und 18 Jahren erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden ebenfalls nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins Krankenhaus Ried/Innkreis eingeliefert. Ein weiterer 18-jähirger Mitfahrer blieb unverletzt. Alle Beteiligten sind aus dem Bezirk Ried im Innkreis. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Fahrzeugbergung erfolgte durch die FF St.Martin/Innkreis.

Sommerreifen unterschritten Mindestprofiltiefe
Sogar die gesetzliche Mindestprofiltiefe, welche für Sommerreifen vorgeschrieben ist, war an beiden Vorderreifen bereits unterschritten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gewaltige Bedingungen
Speed-Ass Mayer schwärmt vom „Ende der Welt“
Video Wintersport
Vor Duell mit dem LASK
Neben viel Respekt hat Brügge plötzlich Vorteil
Fußball International
Warum es alle wollen
Die meistverkaufte Kosmetik ...
Adabei
Das Sportstudio
LASK winkt Mega-Prämie und ManUnited stolpert
Video Show Sport-Studio
VAR, CL-Hymne und Co.
Viele Premieren für das stolze Fußball-Linz!
Fußball International
Mutter angeklagt:
An Spritzenpumpe für Tochter (2) manipuliert?
Oberösterreich

Newsletter