In Salzburg:

80-Jährige ohne Führerschein beging Fahrerflucht

Einen Unfall verursachen und dann einfach davonfahren, ohne den Zwischenfall zu melden - so handelte eine 80-jährige Innviertlerin am Samstag auf einem Parkplatz in Bürmoos im Salzburger Flachgau. Kurioses Detail: Die 80-Jährige war noch nie in ihrem Leben im Besitz eines Führerscheins.

Nach einem von ihr verschuldeten Verkehrsunfall am Samstagabend auf einem Parkplatz in Bürmoos (Salzburg) hatte eine betagte Autolenkerin (80) aus St. Pantaleon die Unfallstelle verlassen, ohne den Zwischenfall zu melden. Aufgrund des Kennzeichens gelang es allerdings rasch, die Innviertlerin auszuforschen.

„Hatte noch nie einen Führerschein“
Bei der Einvernahme staunten die Beamten nicht schlecht, als ihnen die Pensionistin eröffnete, keinen Führerschein zu besitzen und auch noch nie einen gehabt zu haben. Einen vor Jahren begonnenen Führerscheinkurs hatte die 80-Jährige abgebrochen. Sie wird angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol