20.01.2019 21:32 |

Zahn ausgeschlagen

Liftbügel traf 9-jährigen Skifahrer im Gesicht

Beim Einsteigen in einen Schlepplift im Skigebiet Holzgau wurde am Sonntag ein 9-jähriger einheimischer Skifahrer von einem Bügel im Gesicht getroffen und verletzt.

Am Sonntag Nachmittag hielten sich ein 11-jähriges einheimisches Mädchen und ihr 9-jähriger Bruder im Skigebiet Holzgau zum Schifahren auf und wollten um 15.20 Uhr, wie schon mehrmals an diesem Tage, bei der Talstation des Gföllbergschleppliftes einsteigen.

Dazu reichte das Mädchen ihrem Bruder den Bügel des Liftes und ließ diesen dann los, in der Meinung, dass ihr Bruder den Bügel bereits fest in der Hand hatte. Er konnte ihn jedoch nicht mehr ergreifen und der Bügel schlug ihm einen Zahn ab.

Der anwesende 39-jährige Liftangestellte war vorerst durch ein anderes in der Lifttrasse weiter oben gestürztes Kind abgelenkt, kam dem 9-jährigen aber sogleich zu Hilfe, nachdem er den Vorfall bemerkt hatte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 18°
wolkig
7° / 18°
heiter
8° / 16°
wolkig
7° / 18°
heiter
10° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter