So, 17. Februar 2019
10.02.2010 18:46

Enorme Nachfrage

Tourismusschüler heiß begehrt: Jobs auf Traumschiff

Ein Praktikum auf dem "Traumschiff", ein Job in den USA und eine Management-Ausbildung in Vietnam: Auf der Suche nach qualifiziertem Personal stehen "Headhunter" und internationale Hotelketten in den Kärntner Tourismusschulen Schlange. Trotz Krisenstimmung am Arbeitsmarkt ist die Nachfrage enorm.

Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist in Kärnten mit einem Plus von 29,8 Prozent (Jahresstatistik 2009) regelrecht explodiert. Dennoch gibt es sie –  die Aussicht auf einen Traumjob für unsere  Jugend.

In den Kärntner Tourismusschulen in Villach machen Unternehmen sogar regelrecht Jagd auf die Nachwuchs-Touristiker. Die Jobangebote für engagierte Schüler und Absolventen reichen    vom zweimonatigen Sommer-Praktikum auf Kreuzfahrtschiffen, über ein "Trainee"-Programm in einem Hotel in Vietnam bis hin zu fixen Arbeitsplätzen in renommierten, internationalen Hotelketten.

Internationales Interesse
"Viele Unternehmen wollten sich bei uns präsentieren und sind auf uns zugegangen. Wir haben Angebote von internationalen Rekrutierungs-Firmen, Hotelketten, Reiseveranstaltern und Kreuzfahrtreedereien, die Schüler anheuern möchten", erklärt Mag. Sonja Schusteritsch, Projektkoordinatorin und Lehrerin an den Kärntner Tourismusschulen Warmbad Villach (KTS).

Um das Angebot für die Schüler zu bündeln, haben sich die Verantwortlichen der KTS dazu entschieden, einen "Recruiting Day" zu veranstalten: Am 17. Februar werden sich Betriebe aus der Tourismusbranche auf 24 Messeständen und bei Vorträgen in vier Sälen präsentieren. So wird zum Beispiel der Kärntner Heimo Leitgeb, Direktor des "Radisson Palais Vienna", die Chancen darlegen, die sich den Schülern beim Einstieg in die bekannte Hotelkette bieten.

Neben vielen Kärntner Leitbetrieben wie "Hochschober" oder "Bleibergerhof" machen sich auch der Reiseveranstalter "TUI Austria" oder das Unternehmen "CSM Cruise" auf die Suche nach jungen Talenten für ihre Betriebe.

Besonders heiß begehrt sind unter den Schülern wohl die Praktikums-Jobs auf dem "Traumschiff", der MS Deutschland, und die angebotenen Stellen im sonnigen Süden und in Übersee.

von Thomas Leitner, "Kärntner Krone"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Messi-Elfer reicht: Barcelona besiegt Valladolid!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Tor bei Sieg für gnadenloses RB Leipzig!
Fußball International
Zu prüde für Bibi
Iran-TV strich Bayern-Kick, weil Steinhaus pfiff!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Werder „klaut“ in letzter Sekunde Remis in Berlin!
Fußball International
Fotos ärgern Zaniolo
Roms „Wunderkind“ zu Mutter: „Hör auf, du bist 40“
Fußball International
Gottesdienst geplant
Abschied: Trauerfeier für Sala in Argentinien
Fußball International
Passant als Retter
Frau stürzte mit zwei Kindern in Wienfluss
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.