23 Schulen gesperrt

Kinder jubeln über die unverhoffte Ferien

Schulfrei! Vor allem in den beiden Mühlviertler Bezirken Perg und Urfahr-Umgebung jubelten viele Kinder über unverhoffte „Ferien“. In Summe mussten in Oberösterreich 23  Schulen vorübergehend geschlossen werden.

„Juhu! Mir taugt’s so richtig“ - der elfjährige Dominik Gußner aus Zwettl an der Rodl schaffte es nicht, sein freudiges Grinsen zu verbergen, dass seine Schule, die NMS Oberneukirchen, gestern aufgrund der starken Schneeverwehungen am Dach gesperrt war. Der Mühlviertler Bub begleitete aber dennoch seine kleine Schwester Miriam morgens zur Volksschule in Zwettl. Dann beschäftigte Dominik seine Mutter. Er wollte unbedingt das Dach der Gartenhütte abschaufeln

Weitere Schließungen möglich
Im Bezirk Perg waren vier Volksschulen und zwei NMS nicht geöffnet, im Bezirk Urfahr-Umgebung bleiben in vier Volksschulen und zwei Kindergärten zu, im Bezirk Rohrbach betraf es die VS Pfarrkirchen. Im Bezirk Kirchdorf waren vier Kindergärten, acht Volksschulen, und zwei NMS geschlossen. Weitere Schließungen könnten folgen.

Sicherheit geht vor
Die enormen Neuschneemengen machen auch den heimischen Seilbahnen zu schaffen: Die Skigebiete Kasberg, Feuerkogel, Dachstein-West-Gosau und Krippenstein waren gestern gesperrt. Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Es gibt eine klare Grundhaltung bei allen Entscheidungen: Sicherheit geht vor! Wir hoffen nächste Woche wieder in den Normalbetrieb zu kommen.“

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Weniger Lärm & Abgase
Initiative will Grazer Verkehr verändern
Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter