Beide bei Feuerwehr:

Zwei Schulwarte löschten Brand in Schulküche

Der Geschirrspüler in der Waschstraße der Vorchdorfer Schulküche fing am Donnerstagmittag Feuer, die beiden Schulwarte löschten - sie sind beide bei der Feuerwehr.

Etwa um 12.30 Uhr bemerkte das Küchenpersonal eine Rauchentwicklung beim Haubenspüler. Küchenpersonal und Schulwart reagierten prompt und richtig. Schulwart Wolfgang Pühringer unterstützt von seinem Kollegen Andreas Eckert, beide sind erfahrene Feuerwehrmänner, schalteten die Stromversorgung ab, evakuierten, unterstützt von seinen Kolleginnen in der Schülküche, den Speiseraum und begannen mit den Löscharbeiten mittels CO²-Löscher. Da der Brand sehr klein war und keine weiteren Gefahren davon ausgingen waren keine weiteren Evakuierungsmaßnahmen notwendig.

FF Vorchdorf erledigte den Rest
Die binnen weniger Minuten anrückende freiwillige Feuerwehr Vorchdorf erledigte die restlichen kleinen Löscharbeiten und belüftete die Schulküche und den Speisesaal. Der Küchenbetrieb kann bereits morgen wieder aufgenommen werden. Ein Ersatzspülgerät wird in der Zeit der Weihnachtsferien besorgt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter