Alarm geschlagen

Feuerwehrmann entdeckte zufällig einen Brand

Zu Großeinsätzen mussten die Feuerwehren in Regau und auch in Reichersberg ausrücken, als eine Wohnung sowie eine Lagerhalle in Brand geraten waren.

Einen Aschenbecher hatte der Mieter einer Wohnung in Regau auf der Couch abgestellt und verließ dann das Haus. Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann entdeckte dann den Rauch, der aus dem Fenster kam und verständigte sofort seine Kameraden: Der Brand wurde rasch gelöscht.

Neun Wehren im Einsatz
Ein Raub der Flammen wurde am Samstag eine leere Lagerhalle in Reichersberg. Neun Feuerwehren waren im Einsatz, konnten aber nicht mehr verhindern, dass der Dachstuhl völlig zerstört wurde.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter