Fr, 16. November 2018

FP-Tschürtz reagiert:

10.11.2018 12:43

Sicherheitspartner in Kittsee im Einsatz

Nach mehreren Wohnungseinbrüchen im Bezirk Neusiedl am See, die „Krone“ berichtete, hat Landesvize Johann Tschürtz nun rasch reagiert. Er will mit einem verstärkten Einsatz der Sicherheitspartner ganz speziell im Raum Kittsee den Kriminellen das Handwerk legen und die Bürger beruhigen.

„Obwohl es im Jahresvergleich grundsätzlich zu einem Rückgang der Kriminalität im Bezirk gekommen ist, gab es in den vergangenen Tagen im Gemeindegebiet von Kittsee doch einen Anstieg der Straftaten. Ich habe mich daher entschieden, mit einer Schwerpunktaktion in den kommenden zwei bis drei Wochen zu reagieren“, so Landesvize Johann Tschürtz. Die von ihm ins Leben gerufenen Sicherheitspartner sollen verstärkt mit der Polizei zusammenarbeiten und die Beamten unterstützen. Auch die Polizei gab in einer Reaktion bekannt, ihre Streifendienste in der Region zu erhöhen.

„Gerade in der Vorweihnachtszeit sind Dämmerungseinbrüche wieder verstärkt Thema. Da ist es für das Sicherheitsbedürfnis der Bürger wichtig, dass mehr Beamte patrouillieren“, betont der FP-Mandatar. Und er streicht hervor, dass Grenzgemeinden generell von der Kriminalität stärker betroffen.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Team unter Lupe
Schlager und Lindner ragten heraus - die Noten!
Fußball International
Gespräche unterbrochen
Metaller-KV: Annäherung, aber noch nicht am Ziel
Österreich
Stimmen nach dem Spiel
Nationalteam: Zweite Halbzeit war eindeutig besser
Fußball International
Mit „Generalschlüssel“
Künstliche Intelligenz narrt Fingerabdruck-Scanner
Elektronik
Austrian Video Award
Über 2 Milliarden Klicks für diese Internet-Stars!
Video Show Adabei-TV
Tödliches Unfalldrama
Fahrer stürzte samt BMW in Löschteich und ertrank!
Oberösterreich
Zeitzeugen berichten
Martin Ölz: „Der Tisch war immer voll“
Vorarlberg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.