Zwei Verletzte:

Trauner (25) hatte bei Unfall 1,74 Promille intus

Ein stark betrunkener Autolenker verursachte Montagabend in seiner Heimatstadt Traun einen Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Männer (22 und 23) verletzt wurden. Der „Schluckspecht“ hatte 1,74 Promille intus!

Der 25-jährige Trauner hatte 1,74 Promille „getankt“, als er sich am Montagabend nach einem Lokalbesuch in seiner Heimatstadt ans Steuer seines Wagens setzte und in den Unteren Flözerweg einfuhr. Dabei kollidierte er mit dem Wagen eines 23-Jährigen aus Pasching, der Richtung Friedhofstraße unterwegs war.

Ins Spital transportiert
Der 23-Jährige und sein Beifahrer (22) wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der „Schluckspecht“ blieb unverletzt. Ihm wurde noch an der Unfallstelle der Führerschein abgenommen. Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Linz und der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land folgen.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter