Do, 17. Jänner 2019

Zum Nationalfeiertag

25.10.2018 13:00

Leser: „Heer vor allem bei Katastrophen wichtig!“

Am Freitag ist es wieder so weit und das Bundesheer lädt zur Leistungsschau (siehe auch krone.tv-Talk oben) auf den Heldenplatz, um den Nationalfeiertag gebührend zu feiern. Von Panzern und Hubschraubern bis hin zur Angelobung neuer Rekruten wird hier alles geboten. Was unsere User davon halten, lesen Sie hier:

Alle Jahre wieder lädt das Bundesheer die Bevölkerung am 26. Oktober in Wien auf den Heldenplatz. Mit im Gepäck ist natürlich allerhand Gerät, das es zu bestaunen gilt. Einmal in einem Kampfjet sitzen, um ein bisschen nachfühlen zu können, wie sich die Piloten während eines Einsatzes fühlen, oder das Steuer eines Panzers bedienen und dessen immense Ausmaße bewundern - hier werden Kindheitsträume wahr.

Bundesheer als Katastrophenschutzprofis
Sehr geschätzt wird von den Usern vor allem auch die „schnelle und professionelle Hilfe bei Katastrophen“. Seien es Überschwemmungen oder Lawinenabgänge, das Bundesheer ist immer schnell zur Stelle und sorgt mit seinem Know-how rasch für Entspannung in Krisenzeiten. „Wenn Mitglieder des Bundesheeres tage- oder wochenlang nach Naturkatastrophen im In- und Ausland humanitäre Einsätze leisten, bin ich stolz“, schreibt z.B. gatschhupfer.

Bessere Ausrüstung und Ausbildung gewünscht
Was viele User gerne hätten, wäre eine adäquatere Ausstattung der Frauen und Männer, die ihren Dienst für die Bevölkerung beim Bundesheer verrichten. „Wird eine richtig nette Oldtimer-Show“, meint etwa ignaz2 augenzwinkernd, und auslandoesterreicher fragt ganz trocken: „Wann findet denn danach die Versteigerung statt?“ Wesentlich sachlicher nähert sich Buck dem Thema, der etwa meint: „Nette Fahrzeuge. Aber ein Panzer ist nur so effektiv wie der Mann, der drin sitzt.“

User am Wort
Jetzt möchten wir gerne weitere Rückmeldungen von Ihnen lesen, liebe User! Sollten das Heer und die Ausrüstung modernisiert werden? Ist das Bundesheer - in der derzeitigen Form - heutzutage noch zeitgemäß? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und diskutieren Sie mit uns in den Storykommentaren, im Forum oder auf Facebook!

Thomas Brauner
Thomas Brauner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Eurofighter-Ausschuss
Mensdorff-Pouilly ist nun Beschuldigter
Österreich
„Mr. Amazon“-Geliebte
Sie verführte Bezos mit der „Sanchez-Methode“
Video Stars & Society
„Definitiv“ zusammen
Seitels Papa bestätigt Beziehung mit Fischer
Video Stars & Society
James Bond vom Fußball
Spion? Dieser Mann raubt Sport-England den Schlaf!
Fußball International
Sexy Bikini-Kampagne
Ashley Grahams Kurven brauchen einen Waffenschein
Video Lifestyle
Familienbeihilfe-Zwist
Ungarn fordert EU-Verfahren gegen Österreich
Österreich
Auf 1300 Metern Höhe
30 Nonnen in Bergkloster eingeschlossen
Salzburg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.