Di, 20. November 2018

Wer kennt diesen Mann?

24.10.2018 10:19

Zwei Passanten von Messerangreifer verletzt

Nach blutigen Szenen Mitte Juli im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus sucht die Polizei via Fotos nach einem bis dato unbekannten Messerangreifer. Der Mann war auf offener Straße wortlos mit einem Küchenmesser auf zwei junge Männer im Alter von 20 und 23 Jahren zugelaufen und hatte diese teils schwer verletzt. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe auf der Suche nach dem Täter.

Zum Angriff war es bereits am 13. Juli in der Meiselstraße gekommen, der Vorfall wurde seitens der Polizei aber erst am Mittwoch bekannt gegeben. Wortlos und ohne Grund lief gegen 23 Uhr ein Unbekannter auf zwei junge Männer im Alter von 20 und 23 Jahren zu und griff die beiden an, so Polizeisprecherin Irina Steirer via Aussendung.

Schnittverletzungen erlitten
Der Ältere erlitt bei der Attacke eine schwere Verletzung am Arm, musste ins Krankenhaus eingeliefert und operiert werden. Auch der 20-Jährige wurde bei dem Angriff verletzt. Er erlitt Schnittverletzungen am Kinn, auch zwei Zähne des jungen Mannes brachen ab, hieß es. Nach der Attacke ergriff der Unbekannte die Flucht.

Die Wiener Polizei ersucht nun über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung zweier Bilder, die den mutmaßlichen Täter zeigen.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) zur Identität des Mannes werden an das Kriminalreferat des 15. Bezirks unter der Telefonnummer 01/31310-47810 erbeten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Stimmen zum Spiel
Goldtorschütze Grbic: „Es gibt nichts Schöneres“
Fußball International
Sieg gegen Griechen
Historisch! U21-Team erstmals für EM qualifiziert
Fußball International
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.