Mo, 22. Oktober 2018

Mehr als 200 Bilder

10.10.2018 09:37

Jetzt kommen unsere „alten Ansichten“ als Buch!

Beeindruckende alte Ansichten, vereint in einem Buch für zu Hause: „Krone“, Verlag Heyn und Sammler Johannes Lebitsch machen’s möglich!

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude - und etwas Geduld ist wirklich noch nötig, bis das besondere Buch mit dem Titel „Klagenfurt. Eine bemerkenswerte Stadt in alten Ansichten“ endlich erscheint. Vorbestellt kann es aber jetzt schon werden!

Doch beginnen wir am Anfang: Inzwischen hat sich ja herumgesprochen, dass Klagenfurt heuer seinen 500. „Geburtstag“ feiert. Unter Anführungszeichen deshalb, weil es ja schon früher gegründet wurde. Nach einem zerstörerischen Feuer schenkte aber Kaiser Maximilian I. seine Stadt am 24. April 1518 den Landständen. Und dieses - in der deutschen Rechtsgeschichte übrigens einzigartige - Ereignis wird heuer gefeiert!

Landeshauptstadt Klagenfurt feiert 500 Jahre!
Zum 500-Jahr-Jubiläum Klagenfurts präsentieren wir in der „Kärntner Krone“ schon seit Jahresbeginn täglich „alte Ansichten“ der Stadt. Sie zeigen wie sich unsere Landeshauptstadt im Laufe der Jahre und Jahrzehnte verändert hat. Bis Ende Dezember werden es insgesamt - passend zum Jubiläum - 500 Bilder sein. Gesammelt werden sie auch online auf unserer Homepage und auf der „Kärntner Krone“-Facebookseite.

Tausende alte Ansichten im Archiv verwahrt
Die historischen Fotos kommen von Johannes „Jonny“ Lebitsch, dem Autor unseres Buches, der auch Mastermind hinter der bekannten Facebook-Gruppe „Alte Ansichten von Klagenfurt“ ist. Mit Archivar Hansgeorg Prix sammelt und katalogisiert er sämtliche Bilder, die ihm in die Finger kommen, im „Technischen Archiv Österreich“. Die Fotos stammen von privaten Spendern, Amateurfotografen und begeisterten Sammlern wie etwa Johannes Hudelist.

Die alten Ansichten, die in unserem Buch zu sehen sein werden, decken die Jahre 1860 bis 1990 ab - ihre Originale sind aber nicht nur in Form von „normalen“, also bereits entwickelten Fotos vorhanden. Unter den Tausenden Bildern in Prix’ Archiv - aus dem auch viele der täglich in der „Krone“ zu sehenden Fotos sind - gibt es noch Dias, Negativfilme alter Kameras, Post- sowie Ansichtskarten und sogar Glasplatten aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg!

Buch mit mehr als 200 „neuen“ alten Ansichten
Weil die „Krone“-Aktion „500 alte Ansichten“ bei unseren Leserinnen und Lesern äußerst gut ankommt und weil viele Kärntner Familien mitfiebern, die Fotos sogar ausschneiden und zu Hause sammeln, kommt jetzt also der nächste große Schritt: ein 256 Seiten dickes Buch!

Darin werden mehr als 200 alte Ansichten zu sehen sein - dabei sind auch seltene, zum Teil noch nie veröffentlichte Fotos! Dazu gibt’s kurze, erklärende Begleittexte. Nach monatelanger Auswahl der Bilder, Text- und Layoutarbeiten sowie dem Korrekturlesen wird das Buch nun gedruckt. Ab November wird es im Handel erhältlich sein. Der Preis beträgt 14,90 Euro.

Alte Ansichten als Buch: Jetzt vorbestellen!
Für „Krone“-Leser gibt es aber ein „Zuckerl“: Jeder, der das Buch bis zum 31. Oktober bestellt, bekommt portofreien Versand! Bestellungen nimmt der Verlag Heyn ab sofort per Telefon unter 0463/33 631 oder per Mail an office@verlagheyn.at entgegen. Und wer weiß - vielleicht gibt es bald einen zweiten Band...

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.