Mi, 19. Dezember 2018

Hannes Heide Erster:

05.10.2018 16:18

Landes-SPÖ kürt vier Kandidaten für EU-Parlament

Was „Krone“-Printleser zum Großteil „inoffiziell“ schon seit heute, Freitagfrüh, wissen, wurde nun in der SPÖ Oberösterreich offiziell angekündigt: Vier Kandidaten und Kandidatinnen aus dem Bundesland werden für die EU-Wahl nominiert. Listenführer wird der Ischler Bürgermeister Hannes Heide.

Das Präsidium der SPÖ OÖ schlägt dem Landesparteivorstand vier Kandidaten und Kandidatinnen für die Bundesliste der SPÖ für die EU-Wahl vor. Der Bad Ischler Bürgermeister Hannes Heide soll die OÖ-Liste anführen

Zwei Frauen und zwei Männer
Marlene Göntgen, Gemeinderätin aus Vöcklabruck, Georg Hubmann, Leiter des Jahoda-Bauer-Instituts und Nina Andree, OÖ SJ-Vorsitzende sollen den Vierervorschlag komplettieren. Letzter Name ist zu den drei in der Print-Ausgabe genannten noch dazugekommen. Der Vorschlag des SPÖ OÖ Präsidiums soll in den nächsten Tagen in den Gremien beschlossen werden.

Aussichtsreicher Listenplatz für OÖ
„Die vom Landesparteivorstand beschlossene Liste wird im Anschluss an die Bundespartei übermittelt“, beschreibt SPÖ-Landesgeschäftsführerin  Bettina Stadlbauer den weiteren Weg: „Diese vier Namen werden dann auf der Bundesliste mit insgesamt 42 Kandidatinnen und Kandidaten aufscheinen. Oberösterreich wird zumindest einen aussichtsreichen Listenplatz bekommen.“

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schaumgebremst
Rapid: Keine Weihnachten wie immer
Fußball National
System machtlos
Bub (13) bedroht Mitschüler mit Umbringen
Oberösterreich
„Krone“-Interview
Teamchef Foda: „Es gibt Wichtigeres als Fußball“
Fußball National
„Heiße Weihnachten“
Schöne Liz Hurley postet supersexy Bikini-Video
Video Stars & Society
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.