Mi, 24. Oktober 2018

Nicht rechtskräftig

01.10.2018 13:19

Nach Schüssen auf Autos: Bedingte Haftstrafen

Am Ostersonntag, es war der 1. April, fielen auf der Südautobahn bei Grafenstein Schüsse auf fahrende Autos, auch auf den Wagen des Regisseurs Peter Patzak. Heute, Montag, standen daher zwei Burschen vor Gericht. Das Urteil: Bedingte Haft und Geldstrafen - nicht rechtskräftig.

Erst nach einer Fahndung konnten der damals 15- und der 18-Jährige festgenommen werden. Sie hatten auf mindestens fünf Autos geschossen - aus Langeweile. Montag wurde der 16-Jährige zu vier Monaten Haft und 800 Euro Geldstrafe, der 18-Jährige zu sechs Monaten und 4000 Euro verurteilt. Die Urteile sind aber noch nciht rechtskräftig.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.