Di, 20. November 2018

Ab heute im Ruhestand

01.09.2018 08:11

33 Jahre als Polizeipilot: Der Hans, der kann´s!

Er zählt zu den  allerbesten Hubschrauber-Piloten Österreichs. Der Moosburger Hans Pletzer. 33 Jahre  lang sorgte er am Himmel über Kärnten für Ordnung und Sicherheit und rettete viele Menschenleben. An heute im Ruhestand vertauscht er den Pilotensitz mit dem Sattel eines Mountainbikes,

Polizeipilot ist ein gefährlicher Beruf. Im Ernstfall ist man mitunter am Limit unterwegs und verantwortlich für’s eigene Leben und das der Besatzung. 8500 Einsätze ist Hans Pletzer geflogen; und das ohne Zwischenfall. Es gibt kaum jemanden, der so viele Lebensretter-Medaillen verliehen bekommen hat wie der gebürtige Tiroler.  Hans hat maßgeblich die Flugrettung mitaufgebaut. Unvergessen bleibt etwa die aufsehenerregende Bergung eines eingebrochenen Eisläufers: Ein Manöver, das in der Fliegerei heute als „Kufenbergung“ weltweit angewendet wird.

Gesund und körperlich fit genießt Hans heute, Samstag,  seinen ersten Tag als Neo-Pensionist. Und nicht nur wir von der „Krone“ wollen uns bei ihm für zahlreiche wunderschöne Erlebnisse und die gute Zusammenarbeit bedanken. „Hans zeichnet seine hohe Professionalität aus und als Fluglehrer konnten wir auch sehr viel von ihm lernen, weil er sein Wissen und seine Erfahrung stets mit uns teilte“, sagt Einsatzpilot Otmar Karner über seinen Fliegerfreund. „Es war  perfekt mit ihm zusammenzuarbeiten“, ergänzt Alpinpolizist und „Flight-Operator“ Sepp Bierbaumer. Er ist einer von 14, die bei polizeilichen Einsätzen mit an Bord sind.

Gut  Flug, Gut Land. Und schöne Zeit!

Hannes Mösslacher
Hannes Mösslacher
Hannes Wallner
Hannes Wallner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International
Zurück zu den Wurzeln
„Battlefield V“ lässt es ganz schön krachen
Video Digital

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.