Paukenschlag

Bericht: Mattersburg feuert Co-Trainer Gligoroski

Bundesligist SV Mattersburg hat offenbar Co-Trainer Renato Gligoroski entlassen. Der 41-Jährige soll „seine Kompetenzen überschritten haben“, wie der Pay-TV-Sender Sky am Samstagnachmittag berichtete. Außerdem wolle Klubchef Martin Pucher „die ganze sportliche Führung neu gestalten“.

Mattersburg-Coach Gerald Baumgartner wollte sich dazu vor dem Heimspiel gegen den WAC nicht äußern. „So wie immer, du musst als Trainer deine Spiele gewinnen, da gibt es kein Wenn und Aber“, lautete seine Antwort auf die Frage, wie es um seinen Job stehe.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten