13.08.2018 15:12 |

Wehren im Dauerstress

Waldbrand und Gasalarm im Bezirk Villach

Dauerstress für die Feuerwehren im Bezirk Villach. Zuerst musste ein Waldbrand in Vassach unter Kontrolle gebracht werden, dann gab es Montagnachmittag Gasalarm an der Baustelle der neuen Maria-Gailer-Brücke in Tschinowitsch, die zur Stunde gesperrt ist. Einsatzkräfte der Feuerwehren sind derzeit vor Ort.

Bei Grabungsarbeiten im Bereich der neuen Maria Gailer-Brücke in Villach-Tschinowitsch wurde eine Gasleitung beschädigt - vermutlich beim Setzen einer Leitschiene.  „Die akute Gefahr ist aber bereits gebannt. Aktuell wird gegraben und geschaut, was genau passiert ist. Die Einsatzkräfte haben den Bereich sofort abgesperrt, da Gasgeruch wahrgenommen wurde“, so Josef Stocker, Pressesprecher der Kelag. Anrainer wurden gebeten, vorerst in den Gebäuden zu bleiben.

Bereits kurz nach Montagmittag mussten die Hauptfeuerwache Villach und die Freiwillige Feuerwehr Vassach zu einem Waldbrand im Stadtteil Vassach ausrücken. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen