Di, 21. August 2018

14.000 km in 4 Minuten

18.07.2018 16:02

Video zeigt, wie ISS die USA und Afrika überfliegt

Seit Anfang Juni ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst Teil der Crew auf der Internationalen Raumstation ISS. Immer wieder macht er spektakuläre Aufnahmen aus dem All, so wie dieses beeindruckende Zeitraffer-Video, das die Europäische Raumfahrtagentur ESA am Wochenende auf ihrer Website veröffentlicht hat.

Das aus rund 400 Kilometern Höhe aufgenommene Video zeigt im Zeitraffer den Flug des Außenpostens der Menschheit im Weltall über die USA bis Afrika - eine 14.000 Kilometer lange Reise in knapp vier Minuten! Ganz rechts ist übrigens der private Raumfrachter „Cygnus“ zu sehen, der am Sonntag von der ISS abgekoppelt hat und am 30. Juli mit Hunderten Kilogramm Müll an Bord beim Eintritt in die Erdatmosphäre über dem Pazifischen Ozean verglühen wird.

ISS von Erde aus mit freiem Auge sichtbar
Die rund 450 Tonnen schwere, 110 Meter lange und seit dem Jahr 2000 ständig bemannte ISS umkreist mit einer Geschwindigkeit von rund 27.500 Stundenkilometern in einer Höhe von circa 400 bis 430 Kilometern unsere Erde. Mit etwas Glück ist der Außenposten der Menschheit im All dank seiner großen reflektierenden Sonnensegel sogar mit bloßem Auge von der Erde aus sichtbar, wenn er auf seinem Orbit von der Sonne angestrahlt wird.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.