Di, 16. Oktober 2018

Mit Pkw umgedreht

13.07.2018 19:00

Brummilenker stoppte Geisterfahrerin auf Autobahn

Ein couragierter Lenker eines Kleinlasters verhinderte Schlimmeres: Lkw-Fahrer Thomas Desch blockierte auf der Westautobahn Richtung Vorchdorf die Weiterfahrt einer 27-jährigen aus Serbien und sorgte dafür, dass die Frau bis zum Eintreffen der Polizei nicht mehr weiterfahren konnte. Obwohl sie das forcieren wollte.

Die Frau habe ihn gebeten, sie weiterfahren zu lassen, erklärt der Lkw-Lenker in einem Radio-Interview. Doch er habe unmissverständlich klargemacht, dass man bis zum Eintreffen der Polizei warten werde

Einfach mit Pkw umgedreht
Zuvor hatte die Serbin, die erst seit kurzem im Bezirk Gmunden wohnt, offenbar beim Voralpenkreuz auf der Westautobahn einfach umgedreht und ist Richtung Vorchdorf gefahren. Acht Kilometer war sie auf der Wiener Richtungsfahrbahn teilweise  auf dem linken Fahrstreifen oder auch am Pannenstreifen unterwegs. Und ließ sich offenbar auch von den vielen entgegenkommenden Autofahrern nicht beirren.

Zeugen riefen die Polizei
Die jedoch natürlich die Polizei alarmiert hatten. Zuvor gelang es Thomas Desch aus Linz jedoch, die  27-Jährigen zum Anhalten zu zwingen. „Dabei versuchte die Frau sogar, mir auszuweichen, doch ich ließ sie nicht vorbei“, so Desch. Auch von anschließenden Verhandlungsversuchen ließ er sich nicht erweichen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.