Do, 20. September 2018

Aufräumarbeiten laufen

13.07.2018 10:13

Starke Regenschauer: Vermurung in Feld am See

Der starke Regen in der Nacht auf Freitag brachte Folgen mit sich: In Feld am See ist es zu einer Vermurung der Millstätter Bundesstraße gekommen.

Zu stark waren die Regenfälle in der Nacht von Donnerstag auf Freitag - infolge der Wassermassen kam es im Gemeindegebiet von Feld am See zu einer Vermurung. Der Oberflächenwasserkanal auf der Millstätter Bundesstraße B98 wurde verlegt und daraufhin die Straße teilweise mit Erdreich und Geröll verschmutzt. Auf einer Länge von etwa 10 Metern gab es kein Weiterkommen.

Das Straßenbauamt Villach rückte noch in den Abendstunden am Donnerstag aus, um Aufräumarbeiten durchzuführen. Bis 1.45 Uhr musste der Verkehr angehalten werden - es wurde in diesem Bereich ein Verkehrsleitprogramm eingerichtet. 

Noch sind die Aufräumarbeiten nicht abgeschlossen. Sie werden am freitag fortgesetzt. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.