Do, 13. Dezember 2018

Ready to Gatsch

07.07.2018 18:38

KTM bringt im Herbst die 790 Duke als Reiseenduro

Auf der Eicma im letzten Jahr war sie noch ein Prototyp, auf der nächsten folgt nun das Serienmodell. KTM macht der BMW F 850 GS, der Honda Africa Twin oder der Triumph Tiger 800 Konkurrenz und bringt die 790 Adventure R im kommenden November auf den Markt. Ready to Gatsch statt Ready to race, sozusagen.

Einige technische Eigenschaften des neuen Modells haben die Mattighofener bereits lanciert: So wird der aus der neuen 790 Duke bekannte Zweizylinder-Reihenmotor anders abgestimmt, um unten herum noch mehr Drehmoment zu produzieren. Ein größerer Tank, sehr niedrig und damit schwerpunktgünstig platziert, soll eine Reichweite von über 400 Kilometern möglich machen. Die Federelemente der Adventure R sollen voll einstellbar sein, die Sitzhöhe aber moderat ausfallen.

In punkto Ergonomie will KTM zulegen; viele Elemente sollen einstellbar ausgelegt sein, um an Fahrer und Fahrsituationen angepasst werden zu können. Angekündigt wurde auch ein umfangreiches Paket an Fahrassistenzsystemen inklusive Schräglagensensorik (Traktionskontrolle, Kurven-ABS, Offroad-ABS), wie wir es auch schon vom Naked-Bike kennen.

Mit der 790 Adventure R will KTM zugleich eine extreme Reiseenduro wie auch ein Straßenmotorrad mit ernsthaften Offroad-Fähigkeiten präsentieren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.