Mi, 17. Oktober 2018

Straffälliger Asylant:

29.06.2018 05:01

Angeklagter will in den Irak abgeschoben werden!

Irakischer Flüchtling soll in Linz mutwillig 42.923 Euro Schaden an parkenden Autos verursacht haben

„Ich habe meine Familie seit fünf Jahren nicht gesehen. Wenn Sie mir helfen wollen, schieben Sie mich in den Irak ab“, jammerte ein 37-Jähriger vor der Linzer Richterin Andrea Haidvogl.

35 Autos beschädigt
Doch so leicht kommt der Flüchtling aus dem Irak nicht davon. Er muss zuerst dafür geradestehen, dass er im Frühjahr in Linz mutwillig 35 geparkte Autos beschädigt hatte. Bei allen soll er am rechten vorderen Kotflügel eine Delle verursacht haben. In der Strafverhandlung redet er sich teils auf Alkohol aus, teils spielt er den Unschuldigen: „Ich verstehe nicht, warum ich da im Gericht bin.“
Der Prozess wurde vertagt.

Claudia Tröster
Claudia Tröster

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.