Mi, 26. September 2018

Sportparadies Kärnten

21.06.2018 08:49

Ein Rennrad-Camp mit Profis und Promis

Einmal Rad an Rad mit ehemaligen Spitzensportlern der Rennrad-Szene zu fahren - diesen Wunsch erfüllten sich heuer insgesamt 60 Hobbysportler beim dritten Rennrad-Camp am Klopeiner See.

„Radfahren macht gesund und schön“, brachte es Weinbauer Leo Hillinger während des mittlerweile dritten Rennrad-Camps im Aktivhotel Marko am Klopeiner See auf den Punkt. Hillinger ist nicht nur ein besonders ambitionierter Rennradfahrer, sondern auch Besitzer eines Radgeschäftes. Mit vielen weiteren Teilnehmern war er bereits zum zweiten Mal beim Rennrad-Camp in Kärnten dabei. Heuer organisierte der Sportfanatiker sogar Radsportler aus Südafrika, die sich in Kärnten richtig wohlfühlten. „Wir haben uns in die Gegend verliebt und werden nächstes Jahr fix wieder dabei sein“, waren sich Lisa und Lionel aus Kapstadt einig.

Teilnehmer aus der ganzen Welt
Diese Meinung teilten viele weitere der 60 Hobbysportler, die aus ganz Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, der Schweiz sowie aus Australien an den Klopeiner See angereist waren und fünf Tage lang bei traumhaftem Wetter mit ehemaligen Radprofis wie Paco Wrolich, René Haselbacher sowie mit Snowboard-Ass Benjamin Karl oder Moderatoren-Legende Armin Assinger feinste Rennrad-Ausfahrten genießen und sich dabei Tipps fürs Rad-Setting und Training holen konnten.

Kulinarik & Stimmung als Wohlfühlfaktor
Auch wenn Tour de France-Legende Jan Ulrich heuer nicht dabei sein konnte, die Stimmung und vor allem die Chemie unter den Teilnehmern hat von Beginn an gestimmt und machte Ulrichs Ausfall verschmerzbar. Während der Ausfahrten, die in drei Leistungsgruppen quer durch Kärnten sowie über den Seebergsattel und Loiblpass auch nach Slowenien führten, wurden die Teilnehmer von Top-Guides und Begleitfahrzeugen betreut und versorgt.

Abseits der Straßen sorgte das Team des Aktivhotels Marko rund um Josef Petritsch dafür, dass es den Sportlern an nichts fehlte: Vom hochwertigen Frühstücksbuffet über eine Stärkung nach den Ausfahrten bis hin zum kulinarischen Höhepunkt, dem Abendessen - so konnte für jeden Tag Kraft getankt werden. Als Motivation und Belohnung zugleich veranstaltete Winzer Leo Hillinger zudem eine ganz persönliche Weinverkostung.

„Das Event ist eine riesige Aufwertung für die Region. Nächstes Jahr werden wir auch für die Begleiter der Rennradler lockere Genuss-Radtouren anbieten und noch mehr auf Kulinarik setzten“, verrät Mitorganisator Paco Wrolich.

Alex Schwab
Alex Schwab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.