So, 16. Dezember 2018

Sorokin beschwichtigt

20.06.2018 19:52

OK-Chef: „Keine Spiele mit leeren Sitzen mehr!“

Nach der Debatte über leere Sitzplätze beim WM-Spiel zwischen Ägypten und Uruguay (0:1) in Jekaterinburg rechnet das Organisationskomitee bei den kommenden Partien nicht mit einer Wiederholung. „Es gibt keine Voraussetzungen dafür, dass dies erneut passiert“, sagte der Generaldirektor des WM-Organisationskomitees, Alexej Sorokin, am Mittwoch in Jekaterinburg.

Der Grund für die auffallend vielen leeren Plätze in bester Lage sei bekannt, sagte Sorokin der Agentur Tass zufolge. „Es sind einfach nicht die Leute gekommen, die hätten kommen müssen. Es gibt immer einen kleinen Kreis von Menschen, der teure Tickets kauft und dann nicht erscheint.“

Sorokin betonte, eine bestimmte Zahl leerer Sitze sei „absolut normal“. Die Tickets seien verkauft gewesen, und die FIFA wolle keinen Wiederverkauf der Eintrittskarten. Die Partie am vergangenen Freitag hatten lediglich 27.015 Zuschauer in der Jekaterinburg Arena verfolgt. Nach offiziellen Angaben waren allerdings 32.278 der 33.061 verfügbaren Karten verkauft worden.

Eine ähnliche Situation habe es in den übrigen WM-Spielorten nicht gegeben, sagte Sorokin. „Fast alle Spiele in allen Stadien sind ausverkauft, es gibt nur eine geringe Anzahl freier Sitze.“ In Jekaterinburg finden noch drei weitere WM-Spiele statt: An diesem Donnerstag trifft Frankreich auf Peru, am 24. Juni spielt Japan gegen Senegal und am 27. Juni Mexiko gegen Schweden.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.