Mo, 23. Juli 2018

Diamond League

10.06.2018 18:27

Weißhaidinger in Stockholm bärenstarker Fünfter!

Starke Leistung von Österreichs Diskuswurf-Rekordler Lukas Weißhaidinger bei der Diamond League in Stockholm! In einem absoluten Weltklasse-Feld, einem WM-Finale gleich, belegte der Olympia-Sechste mit großartigen 66,25 m den ausgezeichneten fünften Platz. Nach Rang sieben in der Vorwoche in Rom hat „Luki“ jetzt gute Chancen, sich bei der vierten und letzten Station in Paris (30. Juni) für das Finale in Brüssel Ende August zu qualifizieren.

„Ich bin sehr zufrieden, jetzt habe ich wohl gezeigt, dass ich nicht nur bei einem Wald- und Wiesensportfest weit werfen kann, sondern auch in der Diamond League“, strahlte Weißhaidinger nach dem Wettkampf, den der Jamaikaner Fedrick Dacres mit der neuen Weltjahresbestweite von 69,67 m gewann. In dem altehrwürdigen Olympiastadion von Stockholm 1912 ließ der Oberösterreicher aber sogar die Lokalmatadoren Daniel Stahl (66,16 m) und Simon Petterson (65,49 m) hinter sich.

Der Einzug ins Finale stand dabei für Weißhaidinger in Stockholm auf des Messers Schneide. Nach den ersten beiden Versuchen war er nur Neunter, dann aber gelang ihm mit den 66,25 m der Einzug unter die besten acht Diskuswerfer. Trainer Gregor Högler war an der Bande hinter dem Diskusring schon total aufgeregt. „Ich war aber ganz ruhig“, meinte Weißhaidinger, „ich wusste, dass ich noch eine große Weite draufhabe.“ Dann wollte er aber vielleicht zu viel und konnte sich nicht noch weiter verbessern.

„Jetzt hoffe ich, dass ich am Dienstag in Ostrava noch etwas drauflegen kann, und dann kommen die Heim-Meetings, auf die ich mich schon freue“, meinte Weißhaidinger, dessen Saisonhöhepunkt natürlich die Europameisterschaften in Berlin im August sind.

Olaf Brockmann (in Stockholm)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Rücktritt
DFB weist Rassismusvorwürfe von Özil zurück
Fußball International
Europa-League-Quali
Rapid trifft auf Slovan Bratislava oder Malta-Klub
Fußball National
Kicker heiß begehrt
Lyon-Interesse: Verliert Salzburg Samassekou?
Fußball National
Ödem im Unterschenkel
Sturms Jantscher fällt für Ajax-Hinspiel aus
Fußball National
Preise „gesalzen“
Ticket-Ärger in Klagenfurt: Bayern-Fans außer sich
Fußball International
Gutes Auftaktlos
Salzburg kennt Gegner im Kampf um Champions League
Fußball International
Bei Sieg gegen Ajax
Sturm winkt in CL-Quali Duell mit Standard Lüttich
Fußball International
Liverpool bezwungen
Hier dreht Dortmund Partie gegen Ex-Coach Klopp
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.